Bench Berlin

Der erste Berliner Bench-Laden entstand im Bezirk Mitte, einem für junge Designer und modebegeisterte Menschen beliebten Anlaufpunkt. Bench Berlin bietet fast die gesamte Kollektion des Streetwear-Labels aus Manchester. Falls Käufer vor Ort eine bestimmte Tasche oder ein bestimmtes Kleidungsstück nicht finden, können sie es im Laden bestellen.

Berlin hat darüber hinaus zwei weitere Bench-Stores, in der Rosenthaler Straße und der Wilmersdorfer Straße. Bei der letzten Adresse handelt es sich um eine besonders große Filiale der britischen Marke. Auf drei Etagen können Käufer von Montag bis Samstag von 11 bis 20 Uhr shoppen. Besonders die Schuhabteilung ist ein wahres Mekka für Bench-Enthusiasten. An einer langen Sneaker-Wand sind alle Modelle übersichtlich aufgereiht.

Das Label Bench richtet sich an junge Trendsetter, die einen klaren unverwechselbaren Stil bevorzugen. Berühmt sind die kuscheligen Fleecejacken, die angenehm warm halten und am Hals einen Schornsteinkragen besitzen. Diese Jacken brachten den Durchbruch für die britische Marke, die in den achtziger Jahren mit dem Design von T-Shirts begonnen hat. Sie waren vor allem durch das damals äußerst populäre Skateboarden beeinflusst. Wer bei den trendigen Stücken mit dem markanten Markenlogo sparen möchte, sollte sich in die Nähe von Berlin nach Wustermark ins das Outlet-Center begeben.